Datenschutzerklärung der widerrufsrecht.de Legal Tech GmbH

Als im digitalen Umfeld agierendes Unternehmen, nehmen wir besondere Rücksicht auf den gesetzeskonformen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Dabei sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf Sie beziehen oder einen Rückschluss auf Sie ermöglichen. Auch wenn die Nutzung von widerrufsrecht.de grundsätzlich ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten möglich ist, möchten wir Ihnen als widerufsrecht.de Legal Tech GmbH im Folgenden unsere datenschutzrechtlichen Maßnahmen erklären und Sie über Ihre Rechte aus der Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) aufklären.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und bei wem kann ich mich melden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

widerrufsrecht.de Legal Tech GmbH
Martinstraße 4
73728 Esslingen am Neckar
Telefon: +49 711 396969 65
Telefax: +49 0711 396969 55
E-Mail-Adresse: hello@widerrufsrecht.de

Geschäftsführer: Dieter Baumann

Den Datenschutzbeauftragten der Widerrufsrecht.de Legal Tech GmbH erreichen Sie unter den oben genannten Kontaktdaten oder unter den folgenden E-Mail-Adressen: datenschutz@widerrufsrecht.de

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail wird zur Beantwortung Ihrer Fragen Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Wenn Sie gegebenenfalls noch Ihren Namen und Ihre Telefonnummer angegeben haben, werden diese ebenfalls zur Beantwortung Ihrer Fragen gespeichert. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Im Falle gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wird die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt.

2. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

a. Registrierung als Kunde und Verwendung unseres Services

Bei der Erstellung Ihres Kundenprofils erheben wir bestimmte personenbezogene Daten. Diese Daten umfassen den Vor- und Nachnamen und eine E-Mail-Adresse. Wir benötigen und nutzen diese Daten sowie jene, die Sie durch den Upload Ihrer Unterlagen uns zur Verfügung stellen ausschließlich dazu, unseren Service zu erbringen. Dies umfasst die Aufbereitung, Strukturierung und Weiterleitung Ihrer Leasing- bzw. Darlehensvertragsunterlagen an unsere Partneranwälte, damit eine Prüfung Ihrer Widerrufs- und damit Rückerstattungsmöglichkeit vorgenommen werden kann. Darüber hinaus umfasst unser Service die Vermittlung von Partneranwälten, die über widerrufsrecht.de mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragt werden können. Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht zunächst auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DS-GVO) und mit der Mandatierung zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche werden Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DS-GVO) bis Verfahrensabschluss vorgehalten (nicht widerrufsrecht.de sondern der Partneranwalt wird mandatiert).

b. Übermittlung Ihrer Daten an kooperierende Rechtsanwälte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Auftrag und unter Voraussetzung Ihrer Einwilligung – soweit erforderlich - an unsere in Kooperation stehende Rechtsanwälte. Dies umfasst insbesondere die Veranlassung einer Prüfung Ihres Leasing- oder Darlehensvertrages im Hinblick auf einen möglichen Widerruf und eine Rückerstattung. Ihre Vertragsdaten werden lediglich dazu genutzt, Ihre Erfolgsaussichten von Widerruf und Rückerstattungsanspruch zu prüfen, Ihnen das Ergebnis über widerrufrecht.de mitzuteilen, gegebenenfalls einen Widerruf durchzuführen und eine Rückerstattung zu veranlassen. Wir vereinbaren mit den Kooperationspartner, dass Ihre Daten nur zum Zwecke der rechtlichen Prüfung Ihres Darlehensvertrags und zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden dürfen.

Mit dem Anklicken der entsprechenden Checkbox geben Sie freiwillig folgende Einwilligungserklärung ab:

„Ich bin damit einverstanden, dass die widerufsrecht.de Legal Tech GmbH meine personenbezogenen Daten in meinem Auftrag an kooperierende Rechtsanwälte zum Zwecke der Prüfung eines möglichen Widerrufs meines Leasing- oder Darlehensvertragsvertrages weitergibt, um eine Rückerstattung durchsetzen. Ich wurde zudem über mein jederzeitiges Widerrufsrecht belehrt.“

Auch hier beruht die Verarbeitung Ihrer Daten zunächst auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DS-GVO) und mit der Mandatierung zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche werden Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DS-GVO) bis Verfahrensabschluss vorgehalten (s.o.).

c. Kontaktformular

Um Ihnen eine einfache und schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, bieten wir Ihnen ein Kontaktformular an. Bei Nutzung des Kontaktformulars, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DS-GVO) von Ihnen an uns übermittelte personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

d. Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren, um Informationen über Aktionen und mehr zu erhalten. Aus der Eingabemaske zur Anmeldung zu unseren Newsletters, ergibt sich die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Mit Registrierung erhalten wir Ihre Einwilligung, Ihre Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands zu verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DS-GVO).

e. Erfassung allgemeiner technischer Daten und Informationen im Webserverbetrieb

Aus technischen Gründen werden Daten durch Ihren Internetbrowser an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u. a. folgende technische Daten erhoben: Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Websites unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend separat und unabhängig von anderen Daten gespeichert. Diese Daten werden aufgrund unseres berechtigten Interesses der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts (Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DS-GVO) gespeichert und regelmäßig nach sieben Tagen automatisch gelöscht – wenn keine rechtlichen Anforderungen dem widerspricht.

f. Cookies

Für unseren Service verwenden wir Cookies, durch deren Einsatz wir Ihnen nutzerfreundlichere Services auf dieser Internetseite bereitstellen können - ohne die Cookie-Setzung wäre dies nicht möglich.

Als Cookies werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb dieser können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Es dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.
Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Bereits gesetzte Cookies können Sie jederzeit über Ihren Browser löschen. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

3. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Um unseren oben beschriebenen Service ordnungsgemäß durchzuführen, benötigen wir folgende Kategorien an personenbezogene Daten:

Alle genannten Datenkategorien werden bei uns im Rahmen der Nutzung unseres Angebots erhoben bzw. verarbeitet.

4. Gibt es noch andere Unternehmen, die meine Daten erhalten können?

a. Google Analytics

Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst, den wir einsetzen und von Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA betrieben wird. Dieser Dienst dient uns zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens unserer Internetseiten. Google Analytics verwendet hierzu Cookies, welche die Analyse der Benutzung ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel anonymisiert (durch sog. IP-Masking mithilfe von „anonymizeIp()“), an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Zudem garantiert Google durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“), dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

b. Facebook Ads

Wir nutzen für Werbezwecke die Tools des sozialen Netzwerks der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Eingeloggt in Ihrem Facebook Account, ermittelt Facebook anhand Ihrer Informationen und Ihres Benutzerverhaltens welche benutzerdefinierte Werbeanzeigen Ihnen angezeigt werden. Abhängig von den von Ihnen festgelegten Privatsphäre-Einstellungen kann Ihr Name in unseren Anzeigen erscheinen. Mehr Informationen zur Namensanzeige in Facebook Ads finden Sie unter https://de-de.facebook.com/help/214816128640041

Gleiches gilt für so genannte Social Ads, bei denen Ihren Freunden angezeigt wird, dass Sie z.B. unsere Seite „liken“. Sie können bei den Datenschutzeinstellungen/Werbeeinstellungen bestimmen, ob Sie generell der Anzeige von Facebook Ads widersprechen. Zudem können Sie in Ihrer Timeline bei Anzeigen durch Klicken auf “x” oder “∨” einstellen, ob und wie Ihnen unsere Werbung auf Facebook zukünftig angezeigt wird. Facebook wird uns keine Ihrer personenbezogenen Daten weitergeben, es sei denn, Sie haben hierzu eingewilligt. Wir können lediglich über die allgemeine und nicht personalisierte Auswertungstools nachvollziehen, wie viele User unsere Anzeige gesehen, geklickt oder später unseren Service genutzt (Conversion-Tracking) haben.

Bei Facebook finden Sie weitergehende Informationen zu den Datenschutzbestimmungen und der Funktionsweise von Facebook Werbeanzeigen finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/advertising.

c. Google AdWords

Wir nutzen Google AdWords. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betrieben wird Google AdWords von Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird durch Google ein sogenanntes Conversion-Cookie bei Ihnen abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Durch das Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob Sie über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt sind, unseren Service genutzt oder abgebrochen haben.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Conversion-Cookie setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser gelöscht werden.

Es steht Ihnen auch Möglichkeit zu, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern durch einen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften dies explizit vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht.

6. Werden meine Daten in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union übermittelt?

Für den Fall, dass widerrufsrecht.de personenbezogene Daten an weitere als die genannten Dienstleister außerhalb Europäischen Union übermittelt, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Detaillierte Informationen dazu, sowie über das Datenschutzniveau bei den Dienstleistern in Drittländern, erhalten Sie beim Datenschutzbeauftragen unter den oben genannten Kontaktinformationen.

7. Wie sieht es mit meinen Rechten aus? Kann ich der Verarbeitung meiner Daten widersprechen?

Sie können bei den oben genannten Kontaktmöglichkeiten jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Zudem haben Sie das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu oben genannten Zwecken jederzeit zu widersprechen. Verarbeitet widerrufsrecht.de Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Widerrufsrecht.de verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr. Ausnahmen hiervon bestehen, wenn zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

8. Steht mir sonst darüber hinaus eine Möglichkeit zur Beschwerde zu?

Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die widerrufsrecht.de Legal Tech GmbH rechtswidrig ist oder wird gegebenenfalls aus anderen Gründen gegen das Datenschutzrecht verstoßen, so können Sie sich bei der für die widerrufsrecht.de Legal Tech GmbH zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren:

Zuständige Behörde:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz
die Informationssicherheit Baden-Württemberg
Postfach 102932
70025 Stuttgart (Deutschland)
Tel.: +49 711 61554 10
Fax: +49 711 61554 115
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Web: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de